Führung

Planung, Steuerung, Koordination und Kontrolle („Follow Up“) von Aufgaben und Tätigkeiten innerhalb einer Organisation. Führung soll gewisse Verhaltensweisen bei Mitarbeitern forcieren und so zur Zielerreichung beitragen. Führungskräfte müssen Führungskompetenzen aufweisen und Führungsinstrumente kennen und einsetzen. Gängige Beispiele sind Methoden wie Zielvereinbarungen, Teamführung, die Installation von Leistungsanreizen oder Erfolgskontrollsysteme.
Führungskultur: Die miteinander bewusst oder unbewusst geteilten Annahmen und Verhaltensweisen der Führungskräfte im Unternehmen. Führungskultur beinhaltet dabei insbesondere Führungsinstrumente, Entscheidungsprozesse, den Kommunikationsstil, Leitbilder, etc. sowie Autoritätskonzepte, Wert- und Leistungsansprüche, Vermutungen bezüglich der Erfolgsfaktoren von Führungsarbeit oder Haltungen in Hinblick auf Eigenverantwortlichkeit.
Gesprächsführung: Ein Bereich der Kommunikation (-spsychologie) bei dem es darum geht, Gespräche zu führen, zu beeinflussen, zu leiten und zu steuern.

« Zurück zum Glossar