Transfergesellschaft

Transfergesellschaften sind ein arbeitsmarktpolitisches Instrument und verfolgen den Zweck, konkret von Arbeitslosigkeit bedrohten Mitarbeitern eines Betriebes im Rahmen einer maximal einjährig befristeten Beschäftigung, neue Beschäftigungsverhältnisse zu vermitteln.

« Zurück zum Glossar