Matrix

Die Matrix ist die Grundform der mehrdimensionalen Organisationsstruktur. Hier werden im Zuge der Bereichsbildung für sämtliche Arbeitsprozesse Entscheidungskompetenzen formuliert und auf organisatorische Einheiten übertragen, die nur gemeinsam bzw. abgestimmt Beschlüsse fassen dürfen. Die Qualität einer Matrixorganisation ist immer nur so gut, wie ihre Fähigkeit, mit den auftretenden Konflikten umzugehen – d.h. letztendlich von der Feedbackkultur der Organisation.

« Zurück zum Glossar