Moderne Führung legt den Schwerpunkt auf Partnerschaft, Kollegialität und Vertrauen – “Macht von oben” ist out. Aber wie kann eine Führungskraft heute ihre Verantwortung noch erfolgreich übernehmen in diesem anspruchsvollen Spannungsfeld von Unternehmenszielen einerseits und den berechtigten Mitarbeiterinteressen anderseits? Und wie soll die Führungskraft dabei „sie selbst“, also authentisch bleiben?

In unserer 12-moduligen (jeweils 90-minütigen) Online-Trainingsreihe “Authentisch und konsequent führen” geben wir darauf umsetzbare Antworten und praktische Führungswerkszeuge. Dabei wird zunächst die Rolle der Führungskraft beleuchtet, denn nur wer seine Rolle verstanden hat, weiß, was zu tun ist, ohne das Spannungsfeld zwischen den Notwendigkeiten der Organisation und den Bedürfnissen des Mitarbeiters zu ignorieren.

Die Reflexion des eigenen “Lieblings”-Führungsstils wird den Notwendigkeiten des “Situativen Führens” gegenübergestellt. Wirkungsvolles Feedback als Basis von “Kontrolle” (Follow-Up) und Mitarbeiterentwicklung wird ebenso vermittelt wie ganz praktische Kommunikationstools.

Interessiert? HIER finden Sie alle relevanten Informationen!

Und zu unserer Präsenz-Leadership-Ausbildung BBT, in der wir natürlich auch diese Themen behandeln, geht es HIER.